Wählen Sie eine andere Sprache oder ein anderes Land,
um Inhalte für Ihren Standort zu sehen.
Deutsch
de
Englisch
en
Worldwide
Anwenden
×

ISF1-Z Inkubationsschüttler

ISF1-Z Inkubationsschüttler
Übersicht
Übersicht
Technische Daten
Optionen
Zubehör
Wissenschaft
FAQ
Videos
PDF

Neues Heiz- und Kühlkonzept mit innovativem ISF1-Z Peltier Inkubationsschüttler

Der ISF1-Z Schüttelinkubator ist hervorragend geeignet für die Arbeit im Labor-, Forschungs- und Produktionsbetrieb. Er erfüllt alle Vorschriften für die Verwendung unter GMP-Bedingungen (good manufacturing practice). Der ISF1-Z bietet eine grosse Schüttelkapazität auf kleinem Raum sowie eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen bei einfacher und sicherer Anwendung. Der Schüttelinkubator ist für die Kultivierung von mikrobiellen, pflanzlichen, humanen und tierischen Zellkulturen geeignet. 

Leistungsmerkmale

  • Grosse Schüttelkapazität auf kleinem Raum
  • Hygienisches Design gemäß DIN EN ISO 14159
  • Bis zu drei Maschinen ohne zusätzliche Komponenten stapelbar: Schüttelinkubatoren ISF1-X/W und ISF1-Z gemeinsam stapelbar
  • Flexibel und nachrüstbar: kompatibel mit allen Optionen und jedem Zubehör
  • Schnelle, direkte Information durch gleichzeitige und übersichtliche Darstellung aller Prozessparameter
5 Jahre Garantie

5 Jahre Garantie

Peltier

Peltier

CO2-Regelung

CO2-Regelung

Feuchteregelung

Feuchteregelung

Weitere Informationen

Neuheiten

Diese neue Option für den ISF1-Z Peltier kann bei 3mm Durchmesser mit Drehzahlen bis zu 1000 U/min schütteln.

3mm / 1000 U/min

ISF1-Z Modelle

Die passenden Funktionen für jede Anwendung

Der ISF1-Z Schüttelinkubator ist in drei verschiedenen Modellen verfügbar: ISF1-Z, ISF1-Z EcoDew und ISF1-Z Peltier. Die Modelle unterscheiden sich in ihren technischen Funktionen. Alle Modelle lassen sich mit einer CO2-Regelung ausstatten, für die Kultivierung von tierischen, humanen, mikrobiellen oder Pflanzen-Zellen.

Der ISF1-Z ist die Basisversion des stapelbaren Schüttelinkubators von Kühner mit einer präzisen Temperaturregelung zum Heizen.

Der ISF1-Z EcoDew® besitzt neben der Temperaturregelung (Heizen) Kühners effiziente EcoDew® Technologie für die Feuchtigkeitsregelung. Die präzise und umweltfreundliche EcoDew® Technologie erfordert keine Kühlmaschine.

Im innovativen ISF1-Z Peltier werden besonders langlebige Peltier-Elemente zur präzisen Regelung der Temperatur (Heizen und Kühlen!) sowie zur Feuchtigkeitsregelung eingesetzt. Dieses umweltfreundliche Konzept erfordert weder Kühlmittel noch Kompressoren. Der ISF1-Z Peltier bietet einen sehr grossen Regelbereich von 50%-85% und regelt präzise auf den eingestellten Sollwert (be- und entfeuchten ist möglich).

ISF1-Z Peltier
ISF1-Z

Edelstahl Option

100% Edelstahl für eine einfache Reinigung

Die ISF1-Z ist in einer Ausführung aus 100% Edelstahl erhältlich. Der Edelstahl kann entweder poliert werden oder eine weiße Lackierung erhalten. Sehen Sie sich das Video an, um die Vorteile von Edelstahl des Schüttlers (innen sowie aussen) zu sehen.

Edelstahl Icon
ISF1-Z Edelstahl

Qualität

Zuverlässige Technologie made by Kühner

Icon Warranty

Der verbesserte, wartungsfreie Direktantrieb des ISF1-Z ist stärker, langlebiger und ermöglicht höhere Schüttelfrequenzen. Er besitzt eine präzise Drehzahlregelung und hat einen geringen Energiebedarf, selbst bei hohen Schüttelfrequenzen. Kühners Direktantrieb sowie der neu konstruierte Schütteltisch ermöglichen jederzeit eine einfache und schnelle Änderung des Schütteldurchmessers. Es sind verschiedene, fest vorgegebene Schütteldurchmesser (3, 6, 9, 12.5, 19, 25, 50, 70 mm) verfügbar. Zudem ist eine stufenlose Einstellung des Schütteldurchmessers möglich.

Alle Komponenten des ISF1-Z sind auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit ausgelegt. Aufgrund dieses nachhaltigen Qualitätsanspruchs gewährt Kühner fünf Jahre Garantie auf ihre Schüttelmaschinen und Inkubatoren.

Erfahren Sie mehr über unseren neuen Antrieb für die Z-Generation Schüttler und Inkubationsschüttler und den optionalen Schüttelantriebe EM-Z HP / HS im Kühner Technologie Bereich.


Hygienisches Design

Aus Edelstahl gefertigt für eine einfache Reinigung

Der ISF1-Z ist innen und aussen vollständig mit rostfreiem Edelstahl verkleidet, was eine schnelle und einfache Reinigung ermöglicht. Der Innenraum wurde gemäss DIN EN ISO 14159 „Hygienisches Design“ überarbeitet und zeichnet sich zum Beispiel durch abgerundete Ecken und einen Ablaufstutzen, um ausgetretene Flüssigkeit schnell und einfach zu entfernen, aus. Der Direktantrieb ist so gestaltet, dass er vor Kolbenbruch geschützt ist. Durch die Verwendung von rostfreiem Edelstahl im Innenraum können eine Vielzahl von Chemikalien oder optional UV-Beleuchtung zum Reinigen/Dekontaminieren eingesetzt werden.

Hygienisches Design gemäß DIN EN ISO 14159

ISF1-Z

Schüttelkapazität

Ein System, das mit Ihren Aufgaben wächst

Sollte die Kapazität des ISF1-Z nicht mehr ausreichend sein, lassen sich bei gleicher Stellfläche bis zu drei Schüttelmaschinen ohne weitere Installationen einfach aufeinander stapeln. Jeder Schüttelinkubator im Stapel arbeitet dabei unabhängig von den anderen. Der ISF1-Z ist gemeinsam mit ISF1-X/W Inkubatoren stapelbar. 


Flexibilität

Optionen und Zubehör

Für den ISF1-Z Schüttelinkubator bietet Kühner zahlreiche Optionen und vielfältiges Zubehör an, um alle Anforderungen unserer Kunden bezüglich geschüttelter Kultivierungsprozesse abzudecken. Zudem sind alle Zubehörteile austauschbar zwischen den neuen ISF1-Z Schüttelinkubatoren und den Vorgägermodellen ISF1-X und ISF1-W. Der ISF1-Z bietet gegenüber seinen Vorgängern noch mehr Platz im Innenraum, z.B. um besonders große und sperrige Schüttelgefässe unterzubringen. Auch für den Einsatz von dem Doppeltisch und -tablar wird im ISF1-Z mehr Platz geboten.

Die übersichtlich angeordneten Displays auf der Vorderseite (z.B. zum Einstellen der Schüttelfrequenz) bieten dem Kunden einen schnellen Überblick über die aktuellen Kultivierungsbedingungen und weisen durch eine Änderung der Farbe und ein akustisches Signal auf Fehlermeldungen und Störungen hin. Zur Bedienung des ISF1-Z Schüttelinkubators lässt sich optional auch ein fest integrierter oder beweglicher Touchscreen mit der Kühner Insight Software einbauen.

Touchscreen

Serielle Schnittstellen (z.B. CAN) sind leicht zugänglich auf der Vorderseite angebracht. Auch die Sensoren im Innenraum sind gut zugänglich, um einen schnellen und flüssigen Arbeitsprozess zu ermöglichen. Die LED-Innenraumbeleuchtung ist energiesparend und verströmt ein farbneutrales Licht.

Technische Daten


Einheit

ISF1-Z Peltier (SMZ1503P)

ISF1-Z EcoDew® (SMZ1502)

ISF1-Z Basic (SMZ1500)



ISF1-ZC Peltier* (SMZ1503PC)

ISF1-ZC EcoDew* (SMZ1502C)

ISF1-ZC Basic* (SMZ1500C)

Temperaturregelung

Kühlung

ja/nein

ja

nein

nein

Temperatur, Minimum

°C

RT - 5

RT + 10

RT + 10

Temperatur, Maximum

°C

60

80 (60 mit CO2)

80 (60 mit CO2)

Einstellung, digital

°C

0.1

0.1

0.1

Temperaturverteilung bei 37 °C/85% r.F.

± °C

< 0,20

< 0,20

< 0,20

Heizleistung

W

384 (Peltier)

800 (Widerstand)

800 (Widerstand)

Kühlleistung

W

ca. 150 (Peltier)

 -

Prinzip des Fühlers

Typ

Pt-100

Pt-100

Pt-100

Luftumwälzung

m3 / h

380

570

570

Feuchteregelung

Feuchtigkeit, Maximum bei 25-55 °C

% r.F.

85

85

 -

Feuchtigkeit, Minimum bei 25-55 °C

% r.F.

50

temperaturabhängig (70-80%)

 -

Einstellung, digital

% r.F.

1

1

 -

Genauigkeit, absolut

± % r.F.

2

2

 -

Leistung Wasserbadheizung

W

180

180

 -

Leistung Tür- und Rahmenheizung

W

140

140

 -

Wassernachfüllung

 

automatisch

automatisch

 -

Prinzip des Fühlers

Typ

kapazitiv

kapazitiv

 -

Prinzip der Feuchteregelung

Typ

Verdunstung & Rekondensation

Verdunstung & Rekondensation

 -

CO2-Regelung*

CO2, maximal

%

20

20

20

CO2, minimal

%

0

0

0

Einstellung, digital

%

0.1

0.1

0.1

Genauigkeit, absolut

± %

0,40 bei 5 % CO2

0,40 bei 5 % CO2

0,40 bei 5 % CO2

Temperaturbereich

°C

bis 60

bis 60

bis 60

CO2-Anschluss

bar

max. 2 bar Überdruck

max. 2 bar Überdruck

max. 2 bar Überdruck

Prinzip des Fühlers

Typ

Infrarot

Infrarot

Infrarot

Schütteleinheit

Motor

Typ

Direktantrieb

Direktantrieb

Direktantrieb

Schütteldurchmesser (anpassbar, alles inkl.)

mm

3/6/9/12.5/19/25/50/70
(0 - 70 mm, stufenlos)

3/6/9/12.5/19/25/50/70
(0 - 70 mm, stufenlos)

3/6/9/12.5/19/25/50/70
(0 - 70 mm, stufenlos)

Schüttelbewegung

Typ

orbital

orbital

orbital

Schüttelfrequenzbereich bei Ø 12,5 mm

U/min

0/ 20 - 500 (700 HS***)

0/ 20 - 500 (700 HS***, auf Anfrage)

0/ 20 - 500 (700 HS***, auf Anfrage)

Schüttelfrequenzbereich bei Ø 25 mm

U/min

0/ 20 - 400 (550 HS***)

0/ 20 - 400 (550 HS***, auf Anfrage)

0/ 20 - 400 (550 HS***, auf Anfrage)

Schüttelfrequenzbereich bei Ø 50 mm

U/min

0/ 20 - 300 (400 HS***)

0/ 20 - 300 (400 HS***)

0/ 20 - 300 (400 HS***)

Schüttelfrequenzbereich bei Ø 70 mm

U/min

0/ 20 - 250 (300 HS***)

0/ 20 - 250 (300 HS***)

0/ 20 - 250 (300 HS***)

Tablargrösse, maximal

mm

F (800 x 420 mm)

F (800 x 420 mm)

F (800 x 420 mm)

Beladung, maximal

kg

25 (bis zu 60**)

25 (bis zu 60**)

25 (bis zu 60**)

Einstellung, digital

U/min

1

1

1

Genauigkeit, absolut

± U/min

0.5

0.5

0.5

Zeitschalter

s:h

1 s - 999 h

1 s - 999 h

1 s - 999 h

Beschleunigung

 

geregelt

geregelt

geregelt

Aktive Bremse

 

einstellbar

einstellbar

einstellbar

Stopp an Position

 

ja

ja

ja

Leistung des Standardmotors 

(EM-Z / EM-Z (HP/HS))

W

70 / 140

70 / 140

70 / 140

Allgemein

Leistungsaufnahme, typisch

W

 ca. 250

ca. 230 

ca. 220 

Leistungsaufnahme, maximal

W

 ca. 1000

ca. 1000 

ca. 1000 

Gasvolumen

L

366

378

378

Gewicht

kg

210

202

200

Beleuchtung

Typ

LED

LED

LED

Sprachen Bedienungsmenü MMI

 

DE, FR, EN, IT, ES

DE, FR, EN, IT, ES

DE, FR, EN, IT, ES

Sprachen Bedienungsmenü Insight

 

EN

EN

EN

Schnittstelle, Standard

 

CAN-Bus

CAN-Bus

CAN-Bus

Schnittstellen, optional

 

USB, Ethernet, digital, analog

USB, Ethernet, digital, analog

USB, Ethernet, digital, analog

Umgebungstemperatur

°C

10 - 35

10 - 35

10 - 35

Kabeldurchführungsöffnung

mm

40

40

40

Abmessungen (L x T x H)

mm

1288 x 887 x 771

1288 x 917 x 771

1288 x 859 x 771

Material Innenraum

 

rostfreier Edelstahl

rostfreier Edelstahl

rostfreier Edelstahl

Material Außen

 

lackierter Edelstahl

lackierter Edelstahl

lackierter Edelstahl

Nutzhöhe ab Schütteltablar

mm

460

460

460

Türglass und -rahmen 


beheizt

beheizt

-

* Option mit CO2-Regelung

**abhänging von Schüttelfrequenz und -durchmesser (Spezifikationstabelle erhältlich)

*** High Speed

Spezifische technische Daten für 3mm / 1000 U/min unter Optionen

Technische Änderungen vorbehalten

Massbild (in mm)

ISF1-Z gestapelt Massbild (in mm)

Technische Änderungen vorbehalten

Übersicht Optionen

Kennen Sie diese Optionen schon?

Neues Heiz- und Kühlkonzept mit innovativem ISF1-Z Peltier.

Temperature

Haben Sie schon von unserer neuen EcoDew®-Technologie gehört? Lesen Sie mehr darüber im Bereich Kuhner Technology.

Icon EcoDew

Neu: Option automatische Tür für ISF1-Z erhältlich

Icon automatische Tür

Neu: Kuhner CleanShield ist eine Single-Use-Lösung für das neu konzipierte Wasserbad-Z.

Kuhner CleanShield

CO₂-Regelung

Kühner hat als erstes Unternehmen Inkubations-Schüttelmaschinen mit CO2-Regelung angeboten. Speziell für die Kultivierung von Zellkulturen ist eine CO2-Regelung unerlässlich. Kühner-Inkubatoren können deshalb optional mit einer CO2-Regelung ausgestattet werden. Mehr.


Peltier

Im innovativen ISF1-Z Peltier werden besonders langlebige Peltier-Elemente zur präzisen Regelung der Temperatur (Heizen und Kühlen!) sowie zur Feuchtigkeitsregelung eingesetzt. Dieses umweltfreundliche Konzept erfordert weder Kühlmittel noch Kompressoren. Der ISF1-Z Peltier bietet einen sehr grossen Regelbereich von 50%-85% und regelt präzise auf den eingestellten Sollwert (be – und entfeuchten ist möglich).

ISF1-Z Peltier

Feuchtigkeit

Die Option Feuchteregelung trägt als entscheidender Faktor zu erfolgreichen Fermentationen bei. Die Verdunstung in Mikrotiterplatten oder bei extrem langen Kultivierungszeiten im Schüttelkolben (z.B. bei Zellkultur) kann durch die Feuchteregelung deutlich reduziert werden.

Zur Reduzierung der Verdunstung aus geschüttelten Gefässen ist eine Feuchtewanne im Inkubatorinnenraum integriert. Die Wanne verfügt über eine automatische Wasserzufuhr.

Wir bieten mit unserer neu entwickelten EcoDew®-Technologie eine präzise Feuchtigkeitsregelung an. Mehr.


3mm/ 1000 U/min

Diese neue Option für den ISF1-Z Peltier Schüttelinkubator kann bei 3mm Durchmesser mit Drehzahlen bis zu 1000 U/min schütteln. Diese Kombination wird für Anwender von 96 Deep-Well-Mikrotiterplatten mit hohem Füllvolumen empfohlen. Der Tisch ist speziell für bis zu 20 Mikrotiterplatten ausgelegt und für das Duetz-System geeignet. Der Schütteldurchmesser kann auf andere Standardkonfigurationen wie 3, 6, 9, 12,5, 19, 25, 50 und 70 mm durch den Anwender angepasst werden. Der Schüttelinkubator läuft ruhig und leise und es kann mit bis zu drei Maschinen gestapelt werden. Spezielle technische Erweiterungen sorgen für eine gleichmässige Temperaturverteilung im Inkubatorinnenraum. Der Schüttelinkubator wird mit unserer Standard-5-Jahres-Garantie geliefert.

Technische Daten
Temperatur, Minimum RT +2 "C
Temperaturverteilung bei 37 °C/85% r.F. < 0.25 °C
Feuchtigkeit, Minimum bei 25-55 °C 55 %
Schüttelfrequenzbereich bei Ø 3 mm 0, 20 - 1000 U/min
Beladung, maximal 20 Mikrotiterplatten mit und ohne Duetz (10 kg)
Technische Änderungen vorbehalten
3mm/1000rpm

UV-Lampe

Analog zu einer Sicherheitswerkbank lässt sich der Innenraum eines Kühner-Inkubators mit einer optional integrierten UV-Lampe entkeimen.

Die Lampe ist im oberen Bereich des Inkubatorraums installiert und kann während der Betriebspausen eingeschaltet werden. Ein Türschalter gewährleistet, dass die UV-Lampe beim Öffnen automatisch ausgeschaltet wird. 

UV-Lampe

Lichtschutzblende

Für den ISF1-Z Schüttler ist neu eine Lichtschutzblende erhältlich, welche den Eintritt von Strahlung in den Innenraum des Inkubators verhindert. Lichtempfindliche Medien werden von UV-Strahlung sowie künstlichem und/oder Tageslicht geschützt. Diese Blende wird vor dem Inkubatorfenster einfach platziert. Ein Prüfen der Kulturen geschieht durch Anheben der Lichtschutzblende, ohne dass die Tür geöffnet werden muss. Wird die Blende nicht mehr benötigt, kann sie leicht entfernt werden.

Weitere Informationen im Kuhner EquipNote "Light protection for Kuhner incubators".

Lichtschutzblende

Fenster schwarz

Für lichtsensitive Medien oder Organismen kann jeder Kühner-Inkubator mit der Option „Fenster schwarz“ bestellt werden. Das geschwärzte Fenster verhindert den Eintritt von Tageslicht (UV-Strahlung) in den Inkubatorinnenraum.

Weitere Informationen im Kuhner EquipNote "Light protection for Kuhner incubators".

Fenster schwarz

Automatische Tür

Der Inkubationsschüttler ISF1-Z mit automatischer Tür wurde für die Integration in Laborautomationssysteme und für die einfache Handhabung entwickelt. Die Aktivierung der Tür erfolgt durch einen Knopf an der Maschine. Optional ist ein Fußschalter erhältlich.

Automatische Tür

Fusstaster Beschriftung

Für die Fußtaster, mit denen optional die automatische Tür der ISF1-Z Schüttler geöffnet werden kann, sind nun auch beschriftete Edelstahlkappen erhältlich. So ist bei zwei oder drei übereinander gestapelten ISF1-Z Schüttlern auf den ersten Blick erkennbar, welcher Fußtaster zu welchem Schüttler gehört.

Fusstaster Beschriftung

Touchscreen

Diese Option beinhaltet einen fest integrierter oder beweglicher 10.1-Zoll Touchscreen mit unserer Kuhner Insight Software. Der Touchscreen wurde speziell für die einfachere Bedienbarkeit und Steuerung entwickelt. Ein einfaches Nachrüsten bestehender Schüttler ist möglich. Mehr.

Untergestell

Ausziehtisch

Der Ausziehtisch wurde für die Kühner-Schüttelmaschinen, ISF1-X, ISF4-X und ISF1-Z sowie den Rack-Shaker entwickelt. Die Funktion eines ausziehbaren Tisches erleichtert das Beladen der Tablare spürbar. Die speziell entwickelte Technik sorgt für hohe Laufruhe bei hoher Beladung und gewährleistet das Einstellen von mindestens drei verschiedenen Schütteldurchmessern.

Ausziehtisch

Doppelschütteltisch

Mit dem Doppelschütteltisch kann die Schüttelkapazität auf einfache Weise verdoppelt werden. Der Schütteltisch besteht aus zwei Ebenen, die jeweils ein Tablar der Größe F aufnehmen können.

Die untere Ebene des Doppeltisches ist ein Standard Z-Tisch oder ein Ausziehtisch. Die Ausziehfunktion (nur für die untere Ebene) ermöglicht einen schnelleren Zugriff auf die untere Ebene für eine einfache Handhabung.

Die Drehzahl ist bei diesem System begrenzt. Der Abstand zwischen den Tischen ist individuell einstellbar. 

Doppelschütteltisch
Doppelschütteltisch

EPFL-Tisch

Betreiben Sie Screening mit einer grossen Anzahl von 50ml Bioreaktoren (TPP, Falcon etc.), so ist unser neuer EPFL-Tisch die optimale Lösung für Sie. Auf diesen Tisch können 5 Halterungen geklemmt werden. Eine einzelne Halterung verfügt über eine Kapazität von 24 x 50ml Röhrchen. Durch Öffnen des Klemmers kann bequem ein ganzer Halter mit 24 Röhrchen aus dem Inkubator entfernt und unter einer Clean-Bench bearbeitet werden. Alle im Inkubator verbleibenden Röhrchen werden weiter geschüttelt. Ebenfalls besteht die Möglichkeit mit dem EPFL-Tisch Mikrotiterplatten zu schütteln. Benutzen Sie hierfür eine Duetz-Halterung (Halterung System Duetz, welche für 4 Mikrotiterplatten konzipiert ist). Besitzen Sie ein Kühner F-Tablar (800 x 420mm), kann auch dieses, anstelle von den einzelnen Halterungen, auf dem Tisch befestigt werden. Die Option TabCom ist bei der Verwendung eines EPFL-Tisches nicht möglich.

Der EPFL-Tisch mit 4 Klemmpositionen ist auch für den Tischschüttler ES-X erhältlich. 

EPFL

EPFL-Tisch

EPFL

EPFL-Tisch mit unterschiedlicher Beladung

EPFL

F-Tablar befestigt auf EPFL-Tisch

EPFL

Einzelner Klemmer


Edelstahl

Die ISF1-Z ist vollständig mit rostfreiem Edelstahl verkleidet. Der Edelstahl kann entweder poliert werden oder eine weiße Lackierung erhalten. 

ISF1-Z Edelstahl

Kuhner TOM

Kuhner TOM (Transfer-Rate Online Measurement) misst online die Sauerstoff- und Kohlenstoffdioxidtransferrate (oxygen transfer rate (OTR) und carbon dioxide transfer rate (CTR)) sowie den respiratorischen Quotienten (RQ) in bis zu 16 Schüttelkolben gleichzeitig. Kuhner TOM ermöglicht dadurch ein besseres Verständnis der Kultivierungsprozesse und eine rationale Prozessentwicklung. TOM kann in jeden Kühner Schüttelinkubator eingebaut werden. Die Onlinemessung der Transferraten ist für alle gängigen Kolbenarten und -grössen sowie für Einweg-Schüttelkolben möglich. Da Kuhner TOM oberhalb des Schütteltablars installiert wird (siehe Abbildung), nimmt das Messgerät keinen Platz weg für Schüttelkolben. Mehr.

Kuhner TOM

Wasserbad-Z mit Kuhner CleanShield

Kuhner CleanShield ist eine Single-Use-Lösung für das neu konzipierte Wasserbad-Z. Der Einsatz des Kuhner CleanShield vereinfacht den Reinigungsprozess und führt zu einer erheblichen Zeitersparnis für den Anwender*in. Die Inlays sind steril in einer Packung a sechs Stück erhältlich. Der Wechsel des Kuhner CleanShield dauert nur fünf Minuten. Somit kann die Kultivierung ohne Verzögerung fortgesetzt werden. Harte Reinigungsmittel, die Rückstände oder Dämpfe im Inkubator hinterlassen und Ihre Kulturen negativ beeinflussen könnten, sind nicht mehr notwendig. Weiterhin schützt das Kuhner CleanShield Ihr Wasserbad-Z und reduziert den Wartungsaufwand und resultiert in einer längeren Lebensdauer des Schüttelinkubators.

Der ISF1-Z wird mit zwei Wasserbad-Optionen geliefert:

  • Standard-Wasserbad-Z (wird verbaut, wenn die Option (siehe unten) nicht bestellt wird)
  • Wasserbad-Z für Kuhner CleanShield (Option: SMZ1510)

Das Standard-Wasserbad-Z kann mit Hilfe des Nachrüstsatzes SMZ856187 in ein Wasserbad-Z für Kuhner CleanShield umgebaut werden.

Kuhner CleanShield
Kuhner CleanShield

IQ/OQ-Dokumentation

IQ-OQ (Installation Qualification and Operation Qualification) ist eine Geräte-Qualifizierung im Rahmen der GMP-Richtlinien. Die Kühner AG führt Gerätequalifizierungen für ihre Schüttelmaschinen durch und liefert dem Kunden sämtliche notwendige Dokumentationen inklusive Zertifikate. Selbstverständlich bietet Kühner auch den Service an, die IQ-OQ vor Ort beim Kunden durchzuführen.

GMP

Übersicht Zubehör

Kennen Sie dieses Zubehör schon?

Möchten Sie mehr Platz in Ihrem Labor schaffen? Unser Stapeladapter oder Universalstapeladapter macht es für Sie möglich.


Universaltablar

Auf dem Universaltablar können je nach Bedarf verschiedenartige Halterungen angebracht werden, was den Einsatz von unterschiedlichen Gefäßen ermöglicht. Halteklammern für Erlenmeyerkolben, Reagenzglashalter, Nicht schwenkbare Halter, Mikrotiterplattenhalter oder speziell angefertigte Halterungssysteme sind einsetzbar. Mit wenigen Handgriffen kann die Anordnung von Halterungen und Gefäßen bei wechselnden Anforderungen verändert werden.

Bestellnummer

Bezeichnung

SM3003

Universaltablar FU (800 x 420 mm)

SM312500U

Halteklammer U-2500 für Ultra Yield Kolben von Thomson

Universaltablar
ISF1-X_FU-20tray_8Ultra-20Yield

Universaltablar FU mit 8x Ultra Yield Kolben (2500 mL) von Thomson


Spezial-Universaltablar

Für das Schütteln von grossen Erlenmeyerkolben ist ein Spezial-Universaltablar in der Grösse F (800x420mm) erhältlich.

Es ist ideal für den Einsatz im Bereich der Zellkultur. Dieses Tablar ermöglicht das parallele Schütteln von 7 x 3L-Corning Fernbachkolben oder 7 x 5L-Thomson Optimum Growth Kolben bei einem maximalen Schütteldurchmesser von 50mm. Das FUM-V Spezial-Universaltablar hat keine Griffe und ist an der Unterseite mit einer V-Halterung ausgestattet, welche das Tablar über den Klemmmechanismus hebt und so eine grössere Nutzfläche für Kolben bietet.

Die entsprechenden Halteklammern sind separat zu bestellen (Bestellnummer: SM313000F).

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX310001

Spezial-Universaltablar, FUM-V mit V-Halterung
(Tablar ohne Halteklammern)

SM313000F

Halteklammer U-3000F für Fernbachkolben:

1 x 5L-Thomson Kolben oder

1 x 3L-Corning Fernbachkolben

FUV_tray_cellculture

Tablar mit genieteten Klammern

Dieses Tablar hat die spezielle Eigenschaft, dass es inklusive Klammern für Erlenmeyerkolben vertrieben wird. Die Klammern werden mit Nieten unlösbar an das Tablar befestigt, dies sorgt für ein Höchstmass an Stabilität. Im Gegensatz zum Universaltablar sind hier mehr Klammern pro Tablar angebracht.

Bestellnummer

Bezeichnung

Anzahl Klammern

SM330025

F-25 ml

153

SM330050

F-50 ml

100

SM330100

F-100 ml

74

SM330125

F-125 ml

60

SM330150

F-150 ml

60

SM330200

F-200 ml

40

SM330250

F-250 ml

40

SM330300

F-300 ml

30

SM330500

F-500 ml

26

SM331000

F-1000 ml

16

SM331500

F-1500 ml

12

SM332000

F-2000 ml

9

SM332500U

F-2500U

8

SM333000

F-3000 ml

8

SM334000

F-4000 ml

5

SM335000

F-5000 ml

4

F_Tablar_mit_genieteten_Klammern_Kuhner

Tablar für Mikrotiterplatten

Speziell für Mikrotiterplatten hat Kühner ein eigenes Tablar entwickelt. Die Bestückung des Tablars mit Mikrotiterplatten geschieht durch eine einfache Bedienung zweier Hebel an der Front des Tablars mit denen man alle Mikrotiterplatten auf einmal lösen und klemmen kann. Unterschiedliche Tablarhöhen (22, 47 und 77 mm) ermöglichen das Stapeln von bis zu vier Mikrotiterplatten übereinander. Das Tablar ist für sämtliche Well-Formate (Deep-Well, Low-Well und 24-, 48- & 96-Well) geeignet.

Bestellnummer

Bezeichnung

Anzahl Mikrotiterplatten

SM3503.22

F-MT.22

24 bis 48

SM3503.47

F-MT.47

24 bis 96

SM3503.77

F-MT.77

24 bis 144

Tray_Microtiterplates

Tablar für Mikrotiterplatten (Federn)

Kühner hat ein neues Tablar für Mikrotiterplatten entwickelt, welches an den Längsseiten mit Federn ausgestattet ist. Dieser Halterungstyp gewährleistet eine angenehme Handhabung, da jede Mikrotiterplatte einzeln befestigt ist und vom Tablar gelöst werden kann. 

Dieses Mikrotiterplatten-Tablar eignet sich besonders für die spezielle Halterung für Deep Well-Mikrotiterplatten mit Filterdeckel.

Bestellnummer

Bezeichnung

Anzahl Mikrotiterplatten

SM3503A

F-Tablar (800x420mm) für Deepwell- oder Mikrotiterplatten

1-24

F-Tablar für Mikrotiterplatten (Federn)
Tablare für Mikrotiterplatten (Federn)

F-Tablar (800 x 420 mm)


Tablar mit Stiften

Das neue Tablar (F-V5000/7) ermöglicht das Schütteln von 7 x 3L/5L Corning oder 7 x 5L Thomson Optimum Kolben und ist somit ideal für die Zellkultivierung. Die Kolben werden durch Stifte gehalten und können einfach auf dem Tablar platziert werden.

Bei der Entwicklung wurde besonders auf die gute Reinigbarkeit des Tablars und eine effiziente Handhabung Wert gelegt.

Bestellnummer

Bezeichnung

 SM335000S

F-V5000/7
F-Tablar mit Stiften für 7 Kolben:
- 3L oder 5L Corning
- 5L Thomson

F-V5000_7

Tablar mit Gummimatte

Das Tablar wird mit einer Gummimatte aus Moosgummi flächendeckend überzogen. Ein solches Tablar wird zum Schütteln von besonderen Gefässen bei langsamer Drehzahl eingesetzt (z.B. Blutbeutel, ...).

Bestellnummer

Bezeichnung

SM3603

Gummimatte Typ FG (800 x 420 mm)

Tablar mit Gummimatte

Tablar mit Klebestreifen

Das Tablar mit Klebestreifen ist besonders geeignet für Gefässe, die bei niedrigen Drehzahlen (<200 UPM) geschüttelt werden. Es eignet sich für den Einsatz verschiedener Kolbengrössen. Die Kolben werden direkt auf den Klebestreifen befestigt, andere Halterungen sind dabei nicht erforderlich. Die Streifen sind einzeln oder vormontiert auf einem Tablar erhältlich. Das F-Tablar ist mit acht Streifen ausstattbar.

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX35001K

F-Tablar mit 8 Klebestreifen (klar)

SMX837001K

1 Klebestreifen: 385 x 85 x 3 mm (klar)

Tablar mit Klebestreifen

Tablar mit PC-Platte für Klebestreifen

Die PC-Platte erhöht die Haftkraft der Klebestreifen und ist besonders für Kolben grösser als 500ml geeignet.

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX350007K

F-Tablar mit 8 Klebestreifen (klar)

SMX350005K

F-Tablar mit 2 grosse Klebestreifen (klar)

SMX837001K

1 Klebestreifen: 385 x 85 x 3 mm (klar)

SMX837002K

1 grosser Klebestreifen: 395 x 385 x 3 mm (klar)

Tablar mit PC-Platte für Klebestreifen

Doppeltablar

Dieses Tablar besteht aus zwei Schüttel-Ebenen und ermöglicht eine Verdoppelung der Kapazität. Das obere Tablar ist abnehmbar.
Die Schüttelgeschwindigkeit ist jedoch reduziert.

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX3015

zwei FU Tablare mit 180mm Abstand (mit Löcher)

SMX3016

zwei F Tablare mit 180mm Abstand
(ohne Löcher für Klebestreifen / Gummimatten)

SMX3017

zwei FU Tablare mit 200mm Abstand (mit Löcher)

SMX3018

zwei F Tablare mit 200mm Abstand

(ohne Löcher für Klebestreifen / Gummimatten)

Doppeltablar

Tablar mit Aufbausystem und Querträger

Für hohe Gefässe hat Kühner ein Tablar mit Aufbausystem entwickelt. Das Grundtablar, ausgestattet mit einer Gummimatte, ist mit vier Eckpfosten versehen. Das F-Tablar verfügt über sechs Querträger. Die Querträger funktionieren wie Klemmen, durch die hohe Gefäße sicher fixiert werden.

Bestellnummer

Bezeichnung

Anzahl Längsträger

SM4130.6

Tablar FA mit Gummi und 6 Querträger

2

F-Tablar mit Aufbausystem und Querträger

Tablare für Scheidetrichter

Auch für das Schütteln von Scheidetrichtern hat Kühner ein eigenes Tablar mit Aufbausystem entwickelt. Das Tablar überzeugt durch seine Flexibilität in der variierenden Anzahl und Grösse von Scheidetrichtern. Das System verfügt über zwei Lagen, womit die Kapazität verdoppelt werden kann. Verschiebbare Halterklammerstangen ermöglichen ein einfaches Montieren der Scheidetrichter.

Bestellnummer

Bezeichnung

Anzahl Scheidetrichter

SM430250

FS-250

10

SM4302502

FS-250/2

20 (2 Lagen)

SM430500

FS-500

8

SM4305002

FS-500/2

16 (2 Lagen)

SM431000

FS-1000

6

SM4310002

FS-1000/2

12 (2 Lagen)

Tablare für Scheidetrichter

Tablar für Zentrifugenröhrchen (EPFL-Tablar)

In der Zellkultur haben sich spezielle Zentrifugenröhrchen (z.B. von Falcon oder TPP 50 ml) für das Screening etabliert. Dieses F-Tablar verfügt über eine Kapazität von 120 (5 x 24) Zentrifugenröhrchen.

Es ist auch eine Halterung für 600 ml TPP-Zentrifugenröhrchen erhältlich. 

Bestellnummer

Bezeichnung

Anzahl Zentrifugenröhrchen

SM3805

50ml Tube F-Tablar (EPFL)

5 x 24 = 120

Tablare für Zentrifugenröhrchen

2D-Bag-Tablar (Kryo)

Das Tablar wurde für das Schütteln (orbital oder linear) von 2D-Beuteln entwickelt. Gummibänder verhindern das Verrutschen der Beutel (z. B. kleinere Blut- und Kryobeuteln). Das Tablar ist kompatibel mit ISF1-X, ISF4-X, Rack System (SBM/SS-X), LS-X und ES-X Schüttler. Folgende Einwegbeuteln-Grössen von verschiedenen Herstellern können eingesetzt werden:

  • 1 x 20L (10L Arbeitsvolumen) Kultivierungsbeuteln
  • 2 x 10L (5L Arbeitsvolumen) Kultivierungsbeuteln
  • 10 x 500ml oder 12 x 250ml Kryo Beuteln
Bestellnummer Bezeichnung

SMX350301

F-Tablar für 2D-Bag mit Arbeitsvolumen 1/5/10L

2D-Bag-Tablar (Kryo)

2D-Bag-Tablar (Flex)

Das Tablar wurde für das Schütteln (orbital oder linear) von verschiedene Arten von 2D-Beuteln entwickelt. Das Tablar besteht aus einer Aluminiumgrundplatte mit einem flexiblen Montagesystem, das manuell angepasst werden kann, um verschiedene Kultivierungsbeuteln zu befestigen. Die verstellbaren Montagestangen auf beiden Seiten halten den Kultivierungsbeutel fest. Kleinere Blut und Kryo Beuteln werden durch Gummibänder gesichert. Es ist kompatibel mit ISF1-X, ISF4-X, Rack System (SBM/SS-X), LS-X und ES-X Schüttler. Das Tablar akzeptiert verschiedene Grössen von Einwegbeuteln:

  •  1 x 20L (10L Arbeitsvolumen) Kultivierungsbeuteln
  •  2 x 10L (5L Arbeitsvolumen) Kultivierungsbeuteln
  • 10 x 500 ml or 12 x 250ml Kryo Beuteln

Besuchen Sie unsere Poster-Galerie und entnehmen Sie weitere Informationen dem Poster "Characterisation of a RSB 20 L.pdf"

Bestellnummer Bezeichnung

SMX350302

F-Tablar für 2D-Bag mit Arbeitsvolumen 1/5/10L

2D-Bag-Tablar (Kryo)

Untergestell

Für ein komfortables Arbeiten auf einer angenehmen Arbeitshöhe bietet Kühner als Zubehör für die Inkubatoren ISF1-Z, ISF1-X und den LT-X ein Untergestell. Die Höhe des Untergestells ist abhängig, ob mit einem Inkubator gearbeitet wird oder ob derer zwei aufeinander gestapelt sind.

Bestellnummer

Bezeichnung

SMZ1560

Höhe: 400mm, weiss, für 2 x ISF1-Z

SMZ1561

Höhe: 765mm, weiss, für 1 x ISF1-Z

Untergestell

Untergestell mit Rollen

Das Untergestell mit Rollen ist für den Inkubator-Schüttler ISF1-Z, ISF1-X und LT-X verfügbar. Dieses Untergestell ermöglicht ein einfaches Verschieben der Maschinen. Die Schüttelgeschwindigkeit ist jedoch limitiert.

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX1560A

Höhe: 400mm für 2 x ISF1-X/Z

SMX1561A

Höhe: 765mm für 1 x ISF1-X/Z

SMX1040

Mehrkosten für Rollen (Polyamid)*

*nur für Neugeräte

Untergestell mit Rollen

Universal Stapeladapter

Der Universal Stapeladapter eignet sich ideal, um andere Geräte auf einer ISF1-Z oder ISF1-X Inkubations-Schüttler zu stapeln und stellt eine zusätzliche Arbeitsfläche zur Verfügung. Schaffen Sie mit dem Universal Stapeladapter mehr Platz in Ihrem Labor.

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX1576

Universal Stapeladapter auf ISF1-X/Z

Universal Stapeladapter

Stapeladapter

Mit dem Stapeladapter kann ein LT-X auf einem ISF1-X oder ISF1-Z Inkubations-Schüttler gestapelt werden, um mehr Platz in Ihrem Labor zu schaffen. Der Stapeladapter bietet auch eine kleine Abstellfläche für diverse Arbeitsmittel wie z. B. Kolben oder eine kleine Maschine.

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX1575

Stapeladapter (LT-X auf ISF1-X/Z)

Stapeladapter

Kuhner Insight Software

Für eine komfortable Steuerung der Schüttelmaschinen und eine optimale Generierung und Verarbeitung der Schüttelergebnisse wurde die Kuhner Insight Software entwickelt. Die Software ist logisch strukturiert und einfach zu bedienen. Mehr.

Kuhner Insight Software

Schnittstellen

Schüttelmaschinen von Kühner sind mit einem CAN-Bus (Controller Area Network) ausgestattet. CAN-USB, CAN-Ethernet, EMI-60 und NET-60 gehören zu den gängigsten Schnittstellen. Mehr.

Kuhner Insight Software

Einlegeboden

Die ISF1-Z und ISF1-X kann erweiternd mit einem Einlegeboden ausgestattet werden. Dieser wird mit vier Schrauben auf einfache Weise oberhalb des Schüttelgutes befestigt. Der Einlegeboden eignet sich beispielsweise für die Kultivierung in Petrischalen (statische Kulturen).

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX1572

Einlegeboden für ISF1-X/Z


Wasserbad

Zur Reduzierung der Verdunstung aus geschüttelten Gefässen kann eine mit Wasser gefülltes Bad aus Edelstahl in den Inkubatorinnenraum integriert werden. Da das Wasserbad über keine automatische Wasserzufuhr verfügt, muss diese bei Bedarf vom Anwender nachgefüllt werden.

Bestellnummer

Bezeichnung

SMZ1533

Wasserbad für ISF1-Z


Lichtschutzblende

Für den ISF1-Z Schüttler ist neu eine Lichtschutzblende erhältlich, welche den Eintritt von Strahlung in den Innenraum des Inkubators verhindert. Lichtempfindliche Medien werden von UV-Strahlung sowie künstlichem und/oder Tageslicht geschützt. Diese Blende wird vor dem Inkubatorfenster einfach platziert. Ein Prüfen der Kulturen geschieht durch Anheben der Lichtschutzblende, ohne dass die Tür geöffnet werden muss. Wird die Blende nicht mehr benötigt, kann sie leicht entfernt werden.

Weitere Informationen im Kuhner EquipNote "Light protection for Kuhner incubators".

Bestellnummer

Bezeichnung

SMX1554

Lichtschutzblende für ISF1-X/Z

Lichtschutzblende

Kuhner Notes


Poster

Orbital Shaken Bioreactors
The Scale Up Fast Track


In unserem Science Room finden Sie universelle Informationen und Daten zur Kultivierung in geschüttelten Bioreaktoren.

Gut zu wissen

Benötigt man ein zusätzliche Stapel-Set, um die Schüttelmaschinen aufeinander zu stapeln?

Nein, die Schüttelmaschinen können ohne weitere Installationen einfach aufeinander gestapelt werden.

Gibt es die Schüttelmaschine mit linearer (reziproker) Schüttelbewegung?

Nein

Können ISF1-Z Schüttelmaschinen auf ISF1-X-Schüttelmaschinen und auf ISF1-W-Schüttelmaschinen gestapelt werden?

Ja, dies ist möglich. Es ist aber darauf zu achten, dass die Schüttelmaschinen der W-Serie auf die X-Serie oder Z-Serie gestapelt werden und nicht umgekehrt. 

Wird das Gerät im GMP-Bereich eingesetzt?

Ja

Ist eine IQ-OQ-Dokumentation für die Schüttelmaschine erhältlich?

Ja

ISF1-ZC EcoDew with stainless steel option

Die ISF1-Z ist in einer Ausführung aus 100% Edelstahl erhältlich. Sehen Sie sich das Video an, um die Vorteile von Edelstahl des Schüttlers (innen sowie aussen) zu sehen. 

ISF1-Z - Kuhner CleanShield for water bath-Z

Kuhner CleanShield ist eine Single-Use-Lösung für das neu konzipierte Wasserbad-Z. Der Einsatz des Kuhner CleanShield vereinfacht den Reinigungsprozess und führt zu einer erheblichen Zeitersparnis für den Anwender. Die Inlays sind steril in einer Packung a sechs Stück erhältlich.

Die folgenden Flyer stellt Informationen zu den Maschinen und funktionsspezifische Lösungen bereit.

Kontakt

Adolf Kühner AG (Hauptsitz)

Dinkelbergstrasse 1

CH-4127 Birsfelden (Basel)

Schweiz

Service

Wir unterstützten Sie bei Inbetriebnahme, Wartung und Reparaturen effizient und kompetent.

GMP-Konforme Produktion von Schüttelmaschinen und Bioreaktorsystemen

Für Kühner hat die Qualität und hohe Lebensdauer ihrer Schüttler und Bioreaktorsysteme höchste Priorität. Aus diesem Grund haben sich Kühner Produkte auch im GMP-Umfeld international sehr bewährt. Dokumentation, Entwicklung und Produktion entlang des gesamten Lebenszyklus werden kontinuierlich optimiert, damit sie die Bedingungen der 21 CFR bzw. GAMP 5 Regularien erfüllen. 

Lesen Sie mehr

Bild

Die weltweit zuverlässigsten Schüttelmaschinen hergestellt in der Produktionsstätte Schweiz.

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über Cookies.

nur erforderliche Cookies erlauben