Wählen Sie eine andere Sprache oder ein anderes Land,
um Inhalte für Ihren Standort zu sehen.
Deutsch
de
Englisch
en
Worldwide
Anwenden
×

Geschichte

1949

Gründung der Firma Adolf Kühner Feinmechanik und Apparatebau in Riehen Basel durch Adolf Kühner

Adolf Kühner AG
Adolf Kühner AG

1963

1. Serie von Schüttelmaschinen mit integriertem Parallelogramm


1966

Umwandlung der Personenfirma in eine Aktiengesellschaft «Adolf Kühner AG»


1970

1. Serie von grossen Inkubations-Schüttelmaschinen (IRC-1)

Inkubations-Schüttelmaschine IRC-1-T

1973

1. Serie von Schüttelmaschinen mit AC-Linearmotoren (Direktantrieb)

Lab-Shaker Kuhner
Lab-Shaker Kuhner
Lab-Shaker Kuhner
Pilot-Shake Kuhner
Pilot-Shake Kuhner

1975

Installierung des ersten Computers mit einem „Teletype“ zur Bedienung


1976

Auslieferung der 1. Serie von eigenen Mikroprozessor-Karten


1978

Kauf von zusätzlicher Werkstatt in Birsfelden, Verlegung der grossen Schüttelmaschinen an diesen Standort

Adolf Kühner AG, Birsfelden

1978

1. Serie von 20-l-Apparaturen (Staub-Explosionsprüfung)


1980

1. Serie von Schüttelmaschinen mit DC-Linearmotoren (Direktantrieb) 

Direktantrieb DC-Linearmotor

1981

1. Serie von Inkubations-Schüttelmaschinen, ISF-4


1985

Einzug der Adolf Kühner AG in die von der Ciba Geigy gemieteten Räumlichkeiten, in Birsfelden


1985

Übernahme der Geschäftsleitung durch Markus Kühner und Christoph Cesana

Portfolio 1988

Kuhner shaker Portfolio 1988

1989

1. Serie von stapelbaren Inkubations-Schüttelmaschinen, ISF-1

stapelbare Inkubations-Schüttelmaschinen, ISF-1-W

1991

1. Serie von Gestellsystemen für Schüttelmaschinen (Rack-System)

Rack-System SBM, SS-V

1992

1. Serie von MZE-Apparaturen Mike 3 (3. Generation des Sicherheitsprüfgerätes)


1995

ISO 9001 Zertifizierung

ISO 9001

1995

Kauf von Ciba Geigy Räumlichkeiten in Birsfelden und Erwerb der direkt anliegenden Produktionshalle

Adolf Kühner AG, Birsfelden

1998

1. Serie von grossen Schüttelmaschinen mit Direktantrieb


1999

Erstes „Applied Shaking Technology Symposion“ in Basel, geleitet zusammen mit Prof. Büchs


2000

1. Serie von Inkubations-Schüttelmaschinen mit CO2-Regelung


2001

Zweites “Applied Shaking Technology Symposion” in New York


2003

Möglichkeit der Ausstattung von Hochleistungs-Schüttelmaschinen mit einem Ausziehtisch (optional)

Ausziehtisch Schüttelmaschinen Kuhner

2006

Lancierung der neuen Schüttel-Maschinenserie X

ES-X Lab-Shaker
LS-X Lab-Shaker
LT-X Inkubations-Schüttelmaschine
ISF1-X Inkubations-Schüttelmaschine
ISF4-X Inkubations-Schüttelmaschine

2008

Gründung einer Tochtergesellschaft in Grossbritannien


2010

Gründung einer Tochtergesellschaft in Spanien


2011

Erweiterung der Produktpalette durch 200 Liter-Einwegbioreaktor mit Einwegbeutel (disposable bag)

SB200-X Bioreaktor

2011

Gründung einer Tochtergesellschaft in den USA


2014

Vollendung der Scale-up Linie durch den SB10-X Bioreaktor

SB10-X Bioreaktor

2015

Eröffnung des Mas Boada Science Resorts in Girona, Spanien

Mas Boada Science Resort Seminar
Mas Boada Science Resort Pool
Mas Boada Science Resort Labor
Mas Boada Science Resort

2015

Gründung einer Tochtergesellschaft in Deutschland


2016

1. Schüttelmaschine mit O2-Regelung


2017

Gründung einer Tochtergesellschaft in Frankreich und Benelux


2018

Einzug der Adolf Kühner AG in eine neue Produktionshalle, in Birsfelden

Produktionshalle

2020

Produktion und Verkauf von Kuhner TOM (Online-Messung von OTR, CTR und RQ)


Kuhner TOM

2020

Lancierung der neuen Schüttel-Maschinenserie Z

LS-Z
ISF1-Z

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über Cookies.

nur erforderliche Cookies erlauben