Wählen Sie eine andere Sprache oder ein anderes Land,
um Inhalte für Ihren Standort zu sehen.
Deutsch
de
Englisch
en
Worldwide
Anwenden
×
Kuhner Technology

Schnittstelle

Diverse Schnittstellen zu Kühner Schüttelmaschinen

Das Arbeiten unter ISO-9001 oder GLP/GMP erfordert das kontinuierliche Aufnehmen und Speichern von Einflussgrößen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Schüttelgeschwindigkeit und CO2-Konzentration. Aus diesem Grund wurden die Schüttelmaschinen von Kühner mit einem CAN-Bus (Controller Area Network) ausgestattet. Der CAN-Bus zeichnet sich besonders durch seine Robustheit und Flexibilität aus.


NET-60 (für W- und X-Schüttelmaschinen)

Das Modul NET-60 stellt eine äußerst flexible Schnittstelle dar. Mit diesem Modul können fast alle gängigen Bus-Systeme an den CAN-Bus der Kühner-Schüttelmaschinen angeschlossen werden. Anwender*innen nutzen z.B. die NET-60 Technologie, um die Kühner-Schüttelmaschinen der W- und X-Serie an ein OPC-Server-System anzuschließen. Das NET-60 überträgt als Gateway eine sinnvolle Teilmenge der Maschinendaten.

Es steht eine Vielzahl von genormten Systemen zur Auswahl:

Modbus/TCP

Ethernet

Ethernet/IP

Ethernet

PROFINET IO

Ethernet

Modbus RTU

R232 / RS485

PROFIBUS DP-V1

RS485

DeviceNet

CAN

CANopen

CAN

Schnittstellen
NEt-60
NET-60

CAN-USB

Das USB-CAN Modul verbindet den CAN-Bus von der Schüttelmaschine mit der USB-Schnittstelle (universal serial bus) eines PCs.

USB-CANmodul - Treiber:


CAN-Ethernet

Mit dem CAN-Ethernet-Gateway wird das CAN-Netzwerk von der Schüttelmaschine mit dem PC über Internet/Ethernet verbunden. Für die Kommunikation wird ein UDP/IP-basiertes Block-Transfer-Protokoll (BTP) genutzt. Dieses Protokoll stellt sicher, dass die CAN-Information mit der geringsten Verzögerung an das Ethernet gesendet wird. Um den PC mit dem externen CAN-Netzwerk zu verbinden, wird nur ein Netzwerk-Ausgang an Ihrem PC benötigt. Ein CAN-Zusatzgerät ist nicht notwendig.

Die Kuhner Insight Software kann mit bis zu fünf Gateways (Schüttelmaschinen) gleichzeitig verbunden werden.

CAN_Ethernet

EMI-60 (External Machine-Interface)

Das EMI-Modul wird mit der CAN-Buchse auf der Rückseite der Schüttelmaschine verbunden oder direkt in die Schüttelmaschine integriert. Das EMI stellt verschiedene Schnittstellen zur Verfügung:

  • zwei Analoge Ausgänge 0...5 V
  • zwei Relais für Alarme
  • ein digitaler Eingang für 12...48V (D.C. oder A.C. Signal mit programmierbaren Funktionen und galvanischer Trennung)

Weitere Kuhner Technologien:

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über Cookies.

nur erforderliche Cookies erlauben