Wählen Sie eine andere Sprache oder ein anderes Land,
um Inhalte für Ihren Standort zu sehen.
Deutsch
de
Englisch
en
Worldwide
Anwenden
×

Rotoren

Übersicht
Übersicht

Funktionsweise der Rotoren

Hersteller

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.sigma-zentrifugen.de

Ausschwingrotoren

Ausschwingrotoren

Ausschwingrotoren für Sedimentation bei kleineren Schwerefeldern bis zu ca. 6000 x g, der Einsatz erfolgt in der Medizin und Forschung.

Vorteile: Die Gefässe können voll gefüllt werden, die Sedimentation erfolgt in der Mitte des Gefässbodens, die einzelnen Fraktionen sind leicht erkennbar und sie vermischen sich kaum.


Trommelrotoren

Trommelrotoren

Trommelrotoren sind spezielle Rotoren für höhere Drehzahlen bzw. Schwerefelder, die Gefässe (meist Reaktionsgefässe) werden in Kassetten senkrecht in den Rotor eingesetzt. Die Sedimentation erfolgt wie in Ausschwingrotoren.

Vorteile: Es werden höhere Drehzahlen bzw. Schwerefelder erreicht als in Ausschwingrotoren.


Winkelrotoren

Winkelrotoren

Winkelrotoren für die Sedimentation bei höheren Schwerefeldern bis über 60 000 x g. Der Einsatz erfolgt vorwiegend in der Forschung.

Vorteile: Es werden höhere Drehzahlen bzw. Schwerefelder erreicht, die Sedimentationswege sind kleiner, dadurch kürzere Zentrifugationszeiten bei gleichen Bedingungen, das Fassungsvermügen ist grösser als bei Ausschwingrotoren bei gleichem Schleuderraum der Zentrifuge.

Kontakt Verkauf Schweiz

Herr Jörg Kellerhals

Sales Manager

Kontakt Verkauf Westschweiz

Frau Véronique Miano

Sales representative Westschweiz

Service

Wir unterstützten Sie bei Inbetriebnahme, Wartung und Reparaturen effizient und kompetent.

Email: service@kuhner.com

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über Cookies.

nur erforderliche Cookies erlauben